Forschung

Main content

Forschungsschwerpunkte der Arbeitsgruppe von Martin Loessner sind mikrobielle Krankheitserreger in Lebensmitteln und deren spezifische Bakteriophagen. Grundlagenforschung dient der Entwicklung neuer, innovativer Methoden zur Detektion und Kontrolle pathogener Bakterien wie zum Beispiel Listeria monocytogenes, Staphylococcus aureus und Clostridium perfringens. Rekombinante Proteine zur Markierung und Immobilisierung von bakteriellen Zellen, sowie die Konstruktion gentechnisch optimierter Mikroorganismen für den Einsatz im Bereich der Herstellung und Konservierung von Lebensmitteln sind aktuelle Themen. Diese wissenschaftlichen Arbeiten wurden mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Neben der engen Zusammenarbeit mit mehreren internationalen Forschungspartnern besteht auch guter Kontakt zu der lebensmittelverarbeitenden und molekularbiologisch-diagnostisch orientierten Industrie.

Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
Albert Einstein
 
 
URL der Seite: http://www.foodmicrobiology.ethz.ch/forschung.html
Fri Jun 23 23:01:53 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich